Ein St. Galler wird Zürcher Schützenkönig

Zum erstenmal in der Geschichte gewinnt ein Ausserkantonaler das Zürcher Knabenschiessen. Der 17-jährige Janic Mikes aus Rapperswil-Jona ist Schützenkönig 2008. Damit hat er auch die Rosenstadt überrascht.

Weitere Themen:

  • Der Zürcher Kantonsrat fordert eine Lösung für den Engpass beim Bahnhof Stadelhofen
  • Donizettis Oper «Lucia di Lammermoor» am Zürcher Opernhaus
  • Ausstich am Zürcher Knabenschiessen und Feier des Schützenkönigs

Beiträge

  • Schöne Stimmen & ein kühner Stunt - «Lucia di Lammermoor» in Z...

    Die erste Premiere im Zürcher Opernhaus brachte ein Wiedersehen mit Gaetano Donizettis «Lucia di Lammermoor», vielen vertrauten Stimmen und ein paar wenigen Neuheiten. Vorstellungen gibt es bis zum 28.12.08.Weitere Informationen: Opernhaus Zürich

    Cordelia Fankhauser

  • Für mehr Kapazität beim Bahnhof Stadelhofen

    Wenn es im Bahnhof Stadelhofen nicht läuft, stockt der Verkehr auf dem ganzen Netz der Zürcher S-Bahn. Die Zürcher Regierung muss drum gegen ihren Willen prüfen, wie dieses Problem behoben werden kann. Diesen Auftrag hat ihr der Kantonsrat erteilt.

    Barbara Seiler

  • Der Zürcher Schützenkönig kommt aus Rapperswil-Jona

    Der 17jährige St. Galler Janic Mikes ist Schützenkönig des Zürcher Knabenschiessens 2008. Er besiegte seine Konkurrentin Silia Müller und Katharina Marthaler im Ausstich souverän mit 34 Punkten. Reportage aus dem Schiessstand Albisgüetli.

  • Ungewisser Einfluss der Finanzkrise auf Finanzplatz Zürich

    Die internationale Finanzkrise hat sich mit dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers zusätzlich verschärft. Zürcher Banker hatten deswegen vorerst einfach mehr zu tun.

    Klaus Ammann

Moderation: Oliver Fueter