Eine orange Velo-Welle flutet die Region

Zuerst in der Stadt Zürich, dann im Limmattal, nun in Effretikon und bald auch in Winterthur: Die orangen Mietvelos breiten sich rasant in der Region aus. Ein Konzern aus Singapur will damit Geld verdienen. Die Behörden sind derweil etwas ratlos, wie sie mit der orangen Fahrradwelle umgehen sollen.

Der Veloverleih stösst nicht nur auf Zustimmung.
Bildlegende: Der Veloverleih stösst nicht nur auf Zustimmung. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • 125 Elektrizitätswerk der Stadt Zürich: Ein Jubiläum und eine Kampfansage an Google und Apple.
  • Vorwurf «sexuelle Handlungen mit einem Kind»: Ehemaliger Knie-Clown vor dem Bezirksgericht Zürich.
  • Ausser Lebensgefahr: Das Opfer der Messerattacke in der Nacht nach der Street Parade ist immer noch im Spital, aber es geht ihm besser.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dominik Steiner