Einheitliche Regeln für Einbürgerungen

Der Kanton Zürich erlässt ein Bürgerrechtsgesetz und will damit klare und einheitliche Regeln für die Einbürgerungen setzen.

Weitere Themen:

  • Corine Mauchs Kopenhagen-Bilanz
  • 2-stündiger Stromausfall am Zürcher Rennweg
  • Stadt Winterthur kauft alte Zeughäuser

Beiträge

  • Corine Mauchs Kopenhagen-Bilanz

    Drei Tage lang diskutierte die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch am Klima-Gipfel in Kopenhagen mit. Ihre Erfahrungen schildert sie im Interview mit Hans-Peter Künzi.

    Hans-Peter Künzi

  • Kanton Zürich regelt Einbürgerungen einheitlich

    Das neue Bürgerrechtsgesetz enthält klare Richtlinien für Einbürgerungen. So wird unter anderem verlangt, dass Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller Deutsch sprechen und diese Kenntnisse mit einem Diplom oder einer Prüfung belegen.

    Oliver Fueter

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier