EKZ neu grösster Aktionär des Bündner Energiekonzerns Repower

Die Zürcher Elektrizitätswerke und die UBS steigen gross beim Bündner Stromkonzern Repower ein. Eine Investition, die sich mittel- bis längerfristig durchaus lohnen könnte, sagt Wirtschaftsredaktor Klaus Ammann. Denn die Strompreise werden wohl nicht immer so tief bleiben.

 Bildlegende: Der Repower ging aus der 2000 gegründeten Rätia Energie AG der Bündner Energieproduzenten hervor.
Bildlegende: Bildlegende: Der Repower ging aus der 2000 gegründeten Rätia Energie AG der Bündner Energieproduzenten hervor. Keystone (Archiv)

Weitere Themen der Sendung:

  • Illegaler Spielclub in Zürich-Nord ausgehoben
  • Probetrinken am «Zauberbrunnen» auf dem Hunziker Areal
  • Bassersdorf hält Gemeindeversammlung unter freiem Himmel ab
  • Dolder Grand Hotel mit minimem Gewinn
  • Umfahrung Eglisau: die Reaktion des Heimatschutz

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Daniel Fritzsche