Entwarnung bei Amok-Alarm an der Zürcher Hochschule der Künste

Wegen einer Amok-Drohung an der Zürcher Hochschule der Künste auf dem Toni-Areal in Zürich war die Polizei am Donnerstagvormittag mit einem Grossaufgebot ausgerückt. Kurz vor Mittag konnte die Polizei Entwarnung gegeben. Die Studierenden konnten die Räume verlassen und nach Hause gehen.

Grossaufgebot der Polizei auf dem Toni-Areal in Zürich
Bildlegende: Grossaufgebot der Polizei auf dem Toni-Areal in Zürich Keystone

Weitere Themen:

  • Neues Projekt für Lernschwache Schüler im Kanton Zürich.
  • Schwerverletzte und Stau nach Unfall auf der A1 bei Winterthur.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti