Erb-Gläubiger erhalten Millionen

Rolf Erb und seine Familie müssen aus dem Schloss Eugensberg ausziehen. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde im Fall um den Konkurs der Erb-Gruppe abgewiesen. Das Schloss und andere Besitztümer von Rolf Erb werden verkauft. Es ist der letzte Akt in der zweitgrössten Firmenpleite der Schweiz.

2003 ging die Winterthurer Erb-Gruppe Konkurs - die zweitgrösste Firmenpleite in der Schweiz.
Bildlegende: Die Winterthurer Erb-Gruppe ging 2003 Konkurs - die zweitgrösste Firmenpleite in der Schweiz. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Schaffhausen: Weiter Widerstand gegen Sparprogramm
  • Horgener Prozess: Aussage eines psychiatrischen Gutachters
  • Abstimmungsvorschau: Was passiert mit der Kirche Rosenberg in Winterthur?
  • «Tobende Stille»: Rund hundert Kinder mischen am Festival «Tage für neue Musik» eine Art Gemüsesuppe

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Barbara J. Seiler