Erdrutsch im Bondo hat Auswirkungen bis nach Zürich

Beim erneuten Murgang in Bondo sind auch zwei Trafostationen des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich verschüttet worden. Bereits früher wurde die Wasserfassung Prä des Kraftwerks beschädigt. Das EWZ-Kraftwerk in Bondo wird deshalb für längere Zeit keinen Strom produzieren können.

Mit 200 km/h rasten die Felsmassen ins Bondascatal.
Bildlegende: Mit 200 km/h rasten die Felsmassen ins Bondascatal. Keystone

Weitere Themen:

  • ETH-Studenten ziehen in ehemaliges Altersheim in Zollikon.
  • Bei Autounfall auf der A1 wurden fünf Menschen verletzt.
  • Tag der offenen Tür auf der Rega-Basis in Dübendorf.