ERZ-Affäre: Bericht spricht von Vertuschung und Fehlinformation

Die Kehrichtverbrennungsanlage Hagenholz stand am Anfang der Missstände beim ERZ. Der Ausbau des Logistikzentrums war massiv teurer als geplant. ERZ-Chef Urs Pauli, unterdessen wegen anderer Unregelmässigkeiten entlassen, erhielt eine Rüge. Nun liegt der Bericht der Parlamentskomissionen vor.

Eingang der Kehrichtverbrennungsanlage Hagenholz
Bildlegende: Bericht kritisiert Missstände beim Ausbau im Hagenholz scharf. Keystone

Weitere Themen:

  • Parkhausmörderin bleibt verwahrt.
  • Finanzschwache Zürcher Gemeinden erhalten mehr Geld.
  • Doch kein Auftrag zum Scannen der Steuererklärungen: Winterthur hat das Nachsehen.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Nicole Marti