Esther Maurer nimmt Stellung

Esther Maurer will ein neues Alarmsystem einführen, um bei unerwarteten Ereignissen schneller Personal aufbieten zu können. Eine ständige Einsatztruppe wäre jedoch zu teuer.

Weitere Themen:

  • Schäden am Letzigrund-Stadion grösser als angenommen
  • Bührle-Sammlung im Kunsthaus Zürich
  • Wahlen in Zürich: Gerold Lauber, CVP, André Odermatt, SP

Beiträge

  • Esther Maurer nimmt Stellung

    Esther Maurer will ein neues Alarmsystem einführen, um bei unerwarteten Ereignissen wie am letzten Wochenende schneller eingreifen zu können. Eine ständige Einsatztruppe lehnt die Polizeivorsteherin aus Kostengründen indessen ab.

    Oliver Fueter

  • Bührle-Sammlung im Kunsthaus Zürich

    Die Sammlung Bührle sorgte für grosse Schlagzeilen, als vor zwei Jahren zwei Diebe am helllichten Tag vier wertvolle Bilder stahlen. Jetzt gastiert die ganze Sammlung im Zürcher Kunsthaus.

    Sie soll dort für den geplanten Erweiterungsbau werden und die dunklen Seiten des Waffenhändlers Bührle in ein besseres Licht rücken. Ausstellung ab 12.2. bis 16.5.2010. Weitere Informationen:

    Kunsthaus Zürich

    Cordelia Fankhauser

  • Wahlen in Zürich: Gerold Lauber, CVP, und André Odermatt, SP

    17 Kandidaten und Kandidatinnen treten an für die 9 Sitze in der Zürcher Stadtregierung, 11 neue und 6 bisherige. Im Studio diskutieren der bisherige Stadtrat Gerold Lauber, CVP, und André Odermatt, SP, als neuer Bewerber.

    Hans-Peter Künzi

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Michael Hiller