ETH Zürich rüstet sich für Gesellschaft der Zukunft

Die ETH Zürich verbindet ihre Studienbereiche Gesundheitswissenschaften und Technik und führt sie unter einem gemeinsamen Dach zusammen. Sie will damit vernetztes Denken fördern, da dies immer mehr gefragt sei.

Weitere Themen:

  • Nur eins von sieben Rayonverboten gegen Winterthurer Hooligans hält vor Gericht stand
  • Zürcher Volkswirtschaftsdirektion hat bereits 2009 für einen Mitarbeiteranlass 100'000 Franken ausgegeben
  • «FC Religionen» fehlt himmlische Unterstützung und verliert ein Spiel gegen eine FIFA-Auswahl in Zürich  

Beiträge

  • Neues Departement für Gesundheit und Technik an der ETH Zürich

    Die ETH Zürich führt die Studienbereiche Gesundheitswissenschaften und Technik zusammen. Ab 2012 absolvieren die Studentinnen und Studenten der beiden Bereiche ein gemeinsames Grundstudium. Die ETH will damit vernetztes Denken fördern und den Anforderungen der Zukunft gerecht werden.

    Muriel Jeisy

Moderation: Dorotea Simeon