Etwas besser: Die Finanzlage der Stadt Zürich

Glück gehabt, könnte man etwas salopp sagen. Dank eines Sondereffekts und anderen Sparbemühungen dürfte das Defizit der laufenden Rechnung nur noch halb so gross sein, wie budgetiert. Trotzdem müsse man den Gürtel weiter enger schnallen, warnt Finanzvorsteher Daniel Leupi.

Der Zürcher Finanzvorsteher Daniel Leupi (Grüne)
Bildlegende: Der Zürcher Stadtrat Daniel Leupi ist zuversichtlicher als auch schon. Keystone

Weitere Themen:

  • Gemeinde Dürnten kommt einem Hilfsarbeiter bei den horrenden Steuerschulden etwas entgegen.
  • Stadtrat Zürich tauscht Land in Höngg gegen eine Liegenschaft in Hirslanden.
  • Effretikon überarbeitet ihre Pläne für das Zentrumsprojekt «Mittim».
  • Eine Auszeit in der hektischen Adventszeit: Hereinspaziert im Theater Waaghaus in Winterthur!
  • Das Musik-Comedy-Trio Heinz de Specht über ihr neues Programm «Party».

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Nicole Marti