Extrarunde nötig für «House of Winterthur»

Der Winterthurer Stadtrat ist konsterniert: Das Parlament hat am Montagabend die Pläne für die Zusammenlegung von Tourismusorganisation und Standortförderung zurückgewiesen. Das Projekt sei zu wenig ausgereift, sagten die Kritiker von GLP, SP, Grüne und EVP.

Altstadthaus, in dem dereinst Standortförderung und Tourismus unter einem Dach vereint werden sollen.
Bildlegende: Das Gebäude ist schon gefunden, der Einzug aber muss warten. ZVG

Weitere Themen:

  • Spitalratspräsident des Universitätsspitals Zürich erhält ab 2017 doppelt so viel Lohn.
  • Lohnverzicht des Stadtrats von Winterthur von 10 Prozent bleibt bis Ende der Legislatur im Jahr 2018 bestehen.
  • Mehrere LKW-Chauffeure führten illegale Waffen an der Zollstelle Schaffhausen bei sich.

Moderation: Dorotea Simeon