Fall Bonstetten: Staatsanwalt fordert Verurteilung wegen Mordes

Er erstickte seinen knapp 5jährigen Sohn in einem Hotelzimmer in Winterthur. Dafür soll der Vater lebenslänglich hinter Gitter, fordert der Staatsanwalt. Zudem soll der Beschuldigte verwahrt werden, weil er vor 20 Jahren schon seinen ersten Sohn aus erster Ehe töten wollte.

Am 5. März 2010 wurde das knapp 5jährige Opfer in Kloten beerdigt.
Bildlegende: Am 5. März 2010 wurde das knapp 5jährige Opfer in Kloten beerdigt. Keystone

Weitere Themen:

  • Jahresbilanz des Flughafens Zürich
  • St. Gallen will am Sechseläuten Zürich einnehmen
  • Wohnungsbau boomt im Kanton Zürich

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Nicole Marti