Fall «Carlos»: Riesenschlappe für Zürcher Justiz

Das Bundesgericht beschliesst: der junge Straftäter «Carlos» muss aus der Haft entlassen werden. Innert zehn Tagen braucht es ein neues Setting. Die Zürcher Justizdirektion muss nun reagieren.

«Carlos» liegt bäuchlings auf einem Bett.
Bildlegende: Soll freikommen: «Carlos». SRF

Weitere Themen:

  • Zürcher Kantonsrat will «Krebs-Masseneinwanderung» bekämpfen.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Michael Hiller