FC Zürich vor dem Spiel des Jahres

Für die erste Hauptrunde des Uefacups muss der FCZ nach Mailand reisen und gegen AC Milan spielen. Die Chancen, dass die Zürcher einen Punkt nach Hause bringen, ist klein, aber für die Fans ist das trotzdem ein einzigartiges Erlebnis.

  • Weitere Themen:
  • Der landwirtschaftliche Boden im Kanton Zürich wird teurer
  • Saison-Eröffnung im Theater Stadelhofen
  • Schaffhauser Wahlen 08: noch nie haben sich so viele Kandidaten und Kandidatinnen beworben
  • Schaffhauser Wahlen 08: die kleinen Parteien haben mit dem neuen Wahlverfahren Pukelsheim bessere Chancen

Beiträge

  • AC Milan - FC Zürich: Keine Livebilder beim Schweizer Fernsehen

    Für die Fans ist es der Match des Jahres: Der Auftritt des FCZ gegen die AC Milan im Mailänder San Siro-Stadion. Sie pilgern zu tausenden nach Italien um ihren David gegen Goliath zu unterstützen.

    Live-Bilder vom Match gibt es nur beim italienischen Sender Rete Quattro, der in der Schweiz kaum verbreitet wird.

    Barbara Seiler

  • «übrigens» - in 15 Wochen ist Weihnachten

  • David gegen Goliath: Hoffen darf man immer

    Die Ausgangslage für den Uefacup-Match AC Milan gegen FC Zürich ist eigentlich klar: Wenn alles normal läuft, haben die Zürcher gegen die Mailänder keine Chance auf den Sieg. Und dass Goliath angeschlagen ist, hilft David nicht wirklich. Eine Einschätzung.

    Marcel Melcher im Gespräch mit Vera Grimm

  • Landwirtschaftlicher Boden im Kanton Zürich wird teurer

    Ziel dieser Neuerung ist eine Ankurbelung des Boden-Marktes. Die Bauern freuen sich gar nicht darüber.

    Nicole Marti

  • Vorhang auf im Theater Stadelhofen

    Tra tra trallala «de Chasperli» ist immer noch da, aber er bekommt immer mehr Konkurenz von Masken und Puppen, Gartenschläuchen und  Musik. Was die Figurentheaterszene heute bietet, zeigt ein Debütantenreigen im Theater Stadelhofen. Zu sehen bis am 21. September 2008. Weitere Informationen:

    Theater Stadelhofen

    Cordelia Fankhauser

  • 400 wollen - 60 dürfen: Schaffhausen vor der Wahl

    Am 28. September bestellt der Kanton Schaffhausen das neue Kantonsparlament. Das Parlament wird bei dieser Wahl von 80 auf 60 Sitze verkleinert. Die Ausgangslage.

    Christa Edlin

  • Puckelsheim als Wahlfaktor in Schaffhausen

    Der Schaffhauser Kantonsrat wird am 28. September nicht nur kleiner - er wird zum ersten mal auch nach dem sogenannten «Doppelten Puckelsheim» bestellt - ein Wahlsystem, das Stadt- und Kanton Zürich schon kennen.

    Christa Edlin

Moderation: Vera Grimm, Redaktion: Margrith Meier