Filippo Leutenegger tritt Stadtratsamt verspätet an

Am 1. Mai beginnt die neue Legislatur der Stadtzürcher Regierung. Das Gremium wird dann aber noch nicht komplett sein. Der neugewählte FDP-Vertreter Filippo Leutenegger kann das Amt dann noch nicht übernehmen. Er muss zuerst noch politische Ämter und Verwaltungsrats-Präsidien abgeben.

Filippo Leutenegger und Raphael Golta strahlen nach ihrer Wahl um die Wette.
Bildlegende: Am Wahltag noch gemeinsam gestrahlt, ihr Amt treten sie aber nicht zusammen an: Filippo Leutenegger und Raphael Golta.

Weitere Themen:

  • Initiativen zustande gekommen: Winterthur stimmt über Veloparkplätze am Bahnhof und «Schaffe statt wohne» ab.
  • Verkehrsbetriebe Glattal 2013 erneut mit mehr Passagieren.
  • Neue Wege: Abbott organisiert für seine entlassenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Jobmesse.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Sabine Meyer