Filmender Voyeur ist ein Wiederholungstäter

Der Fall warf 2014 hohe Wellen: Ein damals 40-jähriger Lehrerpraktikant hatte in einer Garderobe eines Zürcher Schwimmbads heimlich kleine Mädchen gefilmt. Am Prozess vor dem Bezirksgericht Zürich wurde bekannt: Er hatte 2006 bereits ein ähnliches Verfahren am Hals.

Garderobe vor einem Schulzimmer
Bildlegende: Der Mann hatte die Kamera in einer Kindertasche versteckt. Keystone/Symbolbild

Weitere Themen:

  • Engere Zusammenarbeit zwischen Unispital Zürich und Stadtspitälern geplant.
  • Niederhasli wehrt sich gegen Billigparkplätze von Flughafen-Passagieren.
  • Zürichsee-Wein kommt auch aus Schwyz.
  • Winterthur schafft eine neue Fachstelle für Gleichstellung. Statt nur für Frauen ist sie für alle.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Daniel Fritzsche