Flughafen Zürich: Wer stört fliegt - aus dem Gebäude

Der Flughafen Zürich beklagt eine massive Zunahme von störenden Personen. Nun soll ein privater Sicherheitsdienst für mehr Ruhe und Ordnung sorgen und Leute konsequent wegweisen. Bis im Juni war die städtische Sicherheitsorganisation SIP der Stadt Zürich für den Flughafen zuständig.

Passagiere am Flughafen Zürich
Bildlegende: Normale Passagiere sind nicht gemeint, versichert der Flughafen. Er hat Randständige und Jugendliche im Visier. Keystone

Weitere Themen:

  • Wochengast Jonathan Isenring: «Zürich hinkt bei der Digitalisierung noch hinterher.»
  • Auseinandersetzungen in der Stadt Zürich fordern drei Verletzte.
  • Kadetten Schaffhausen spielen Unentschieden gegen Aarau Suhr.

Moderation: Fanny Kerstein