Freudentaumel und gewaltsame Auseinandersetzungen nach WM-Sieg

Ausgiebiges Feiern, Schlägereien, Pyros und illegale Partys hielten die Stadtpolizei Zürich nach dem Sieg der Schweizer Fussballer in Russland auf Trab.

Menschen jubeln
Bildlegende: Nicht überall wurde derart friedlich gefeiert. Keystone

Weitere Themen:

  • Einladung zum Formel 1-Rennen: Ehemaliger Chefbeamter der Stadt Zürich wegen Vorteilsnahme verurteilt.
  • Grossdemo der Bauarbeiter in Zürich.
  • Reportage aus dem E-Bike-Kurs für Seniorinnen und Senioren.

Moderation: Nicole Freudiger