Für Peter Sauber ist eine Rückkehr ins Geschäft keine Option

Peter Sauber hofft, dass nach dem Rückzug von BMW ein neuer Käufer für den Rennstall in Hinwil gefunden wird. Dass er selber wieder voll ins Renngeschäft einsteigt, schliesst Peter Sauber aus.

Weitere Themen:

  • Bei der Messerstecherei in Zollikerberg hat nur ein Jugendlicher mit dem Messer zugestochen
  • Die Zürcher Gemeinden sind top, weil das Städte-Ranking wirtschaftlich ausgerichtet ist
  • Start des Festivals «Stromereien» in Zürich
  • Worte des Monats Juli 09
  • Sommerserie 09 Hofberichterstattung: Klosterhof in St. Gallen

Beiträge

  • Peter Sauber schliesst eine Rückkehr als Teamchef aus

    Der 65-Jährige ist an Hiobsbotschaften gewöhnt, der Rückzug von BMW aus der Formel 1 war aber auch für ihn ein Schock. Wie die Zukunft des Werkes aussieht, kann er nicht sagen. Er wird sich weiterhin für sein Lebenswerk einsetzen und geht auf Sponsorensuche.

    Eine Rückkehr als Teamchef schliesst er jedoch aus.

    Manuel Rentsch

  • Fall Zollikon: Nur ein Jugendlicher ist noch in U-Haft

    Sechs Tage nach der Messerstecherei in Zollikerberg sind drei der vier inhaftierten Jugendlichen aus der Untersuchungshaft entlassen worden.Weiterhin in Untersuchungshaft beibt der 18-jährige Schweizer. Gegen diesen ist noch ein anderes Verfahren bei der Jugendanwaltschaft hängig.

    Margrith Meier

  • Städteranking: Die Aussagekraft solcher Studien ist beschränkt

    Laut der neuesten Studie von Wüst + Partner befinden sich die attraktivsten Städte der Schweiz im Kanton Zürich. Darunter auch flughafennahe Gemeinden wie Opfikon, Kloten, Wallisellen oder Dübendorf.

    Dies ist auf die Auswahl der Kriterien zurückzuführen, die vor allem wirtschaftliche Faktoren stärker berücksichtigten. Wie es um die Lebensqualität in diesen Städten bestellt ist - darüber sagt die Platzierung alleine nichts aus.

    Fanny Kerstein

  • Stromereien-Performance-Festival in Zürich

    Rund ums Tanzhaus wird in diesen Tagen nicht nur getanzt: Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland nehmen ab 29. Juli bis 7. August das Publikum mit auf Spaziergänge in Badeanstalten, auf Brücken oder in Zürcher Wohnungen.Weitere Informationen zum Performance-Festival Stromereien

    Elenor Landmann

  • Worte des Monats Juli 2009

    Ein Blick zurück auf den Monat Juli. Neben Jugendgewalt, Finanzkrise im Kanton Zürich und Baustellenchaos, sind auch die Aufenthaltsbewilligung für die Gomagic-Zwillinge und die Rückkehr der Sahara-Geiseln nach Adliswil ein Thema.

    Hans-Peter Künzi

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Margrith Meier