Gegenvorschlag zu Pistenausbau-Verbot abgelehnt

Landungen und Starts über dicht besiedeltes Gebiet sollen nicht gestoppt werden. Das hat der Zürcher Kantonsrat entschieden und lehnt den Gegenvorschlag zum Pistenausbau-Verbot ab.

Weitere Themen:

  • Die Durchmesserlinie hat bei den SBB-Projekten Priorität
  • Enttäuschung über das Minarett-Verbot beim Imam der Zürcher Moschee
  • Geothermie ist in Schaffhausen nur bedingt möglich
  • Graciela Iturbide im Fotomuseum Winterthur
  • Worte des Monats November

Beiträge

  • Keine weitere Einschränkung für Flughafen Zürich

    Der Zürcher Kantonsrat will die Flugrouten über dicht besiedeltem Gebiet in der Nähe des Flughafens nicht weiter einschränken. Er lehnt deshalb den Gegenvorschlag zur Behördeninitiative, die den Pistenausbau verbietet, ab.

    Sabine Meyer

  • Das Bundesgeld für die Durchmesserlinie fliesst

    Die Durchmesserlinie zwischen Zürich-Oerlikon und dem Hauptbahnhof hat für den Bund erste Priorität. Das Eisenbahn-Grossprojekt steht bei der Verteilung der Gelder zuoberst auf der Liste. Geplant sind zudem 20 weitere Ausbau-Projekte im Raum Zürich-Schaffhausen.

    Vera Deragisch

  • Enttäuschung über das Minarett-Verbot

    Auch in Zürich, wo die älteste Moschee der Schweiz steht, hat man mit einem anderen Abstimmungsergebnis gerechnet. Der Imam ist enttäuscht über das wuchtige Nein. Er sieht aber auch die muslimischen Gemeinden in der Verantwortung. Sie hätten sich vor der Abstimmung zu wenig eingesetzt.

    Nicole Marti

  • Schaffhausen: Geothermie nur bedingt möglich

    Das Wasser im Untergrund des Kantons Schaffhausen ist zu wenig heiss, um es direkt als Strom brauchen zu können. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie zur Geothermie. Der Kanton überprüft nun, ob die Erdwärme mit Wärmepumpen besser genutzt werden kann.

    Roger Steinemann

  • Fotografie-Ausstellung über Mexiko

    Seit 40 Jahren fotografiert Graciela Iturbide das Leben der indianischen Bevölkerung in Mexiko. Ihre Bilder geben einen einzigartigen Einblick in die Kultur und den Alltag der Ureinwohner. Die Ausstellung im Fotomuseum Winterthur dauert bis am 7. Februar 2010. Weitere Informationen: Fotomuseum Winterthur

    Gabriela Christen

  • Worte des Monats November 2009

    Neue Regierungsräte, eine neue Autobahn und ein neuer alter Chef für den Sauber-Rennstall: «Worte des Monats», Ausgabe November 2009.

    Michael Hiller

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier