Gemeinderat Zürich spart, aber nicht bei Falzmaschine

Die SVP der Stadt Zürich wollte 70 000 Franken für eine Falzmaschine bei der Polizei streichen. Nachdem Stadtrat Wolff drohte, die Gemeinderäte müssten die Briefe dann selber falten, wurde der Kürzungsantrag abgelehnt

Der Zürcher Gemeinderat tut sich schwer mit Sparen
Bildlegende: Der Zürcher Gemeinderat tut sich schwer mit Sparen Keystone

Weitere Themen:

  • Doppelt so viele Flüge in Dübendorf?
  • Zürcher Bistum rückt kleinen Schritt näher
  • Nach Tramunfall: Neues Signal beim Paradeplatz
  • Zürcher Jazzer Stefan Rusconi verschenkt seine Musik und hofft dafür auf Spenden