Gerichtspsychiater belastet Horgener Mutter

Der Psychiater traut der Mutter zu, dass sie ihre Zwillinge erstickt hat und wirft die Frage auf, ob sie schon ihr erstes Kind, das im Alter von wenigen Monaten starb, getötet haben könnte.

Weitere Themen:

  • Pfahlbauer verzörgern das Zürcher Parkhaus Opéra
  • Jugendverbände schlagen gemeinsam die Werbetrommel
  • Eine Ausstellung zum Weltwassertag lädt zum Planschen und Nachdenken
  • Opern-Kabarett: Ein neues Genre sorgt in Millers Studio für Begeisterung

Beiträge

  • Gerichtspsychiater belastet Mutter

    Die Mutter aus Horgen, die ihre Zwillinge umgebracht haben soll, sei zu dieser Tat fähig - zu diesem Schluss kommt Gerichtspsychiater Frank Urbaniok. Es sei auch denkbar, dass sie bereits ihr erstes Kind umgebracht habe. Bisher ging man davon aus, dass dieses Kind am plötzlichen Kindstod starb.

    Eine Tat während des Schlafwandelns hielt ein Schlafmediziner für kaum glaubwürdig.

    Hans-Peter Künzi

  • Pfahlbauer bremsen den Bau des Parkhauses Opéra

    Bei den Vorarbeiten für das neue Parkhaus Opéra in Zürich sind Schichten mit Überresten von Pfahlbau-Siedlungen zum Vorschein gekommen, die bis zu 5000 Jahre alt sind. Mit einer gross angelegten Rettungsgrabung lässt die Stadt den Schatz bergen.

    Das Parkhaus Opéra und der neu gestaltete Sechseläutenplatz werden deshalb ein Jahr später fertig als geplant.

    Barbara Seiler

  • Jugendverbände buhlen um Nachwuchs

    Der Terminkalender von Kindern und Jugendlichen ist ziemlich vollgestopft. Das kriegen auch die Jugendverbände zu spüren: Sie haben Nachwuchsprobleme. Als Gegensteuer lancieren fünf Jugendverbände gemeinsam eine Werbekation.

    Ginger Hobi

  • Wasser-Experimente in Wanderausstellung

    «Wasser-alles klar»: Eine Ausstellung der Stiftung Praktischer Umweltschutz Schweiz PUSCH lässt Besucher mit Wasser, Murmeln und Kannen experimentieren. Wie kommt die mobile Ausstellung bei Jugendlichen an?Mehr

    Elena Rutman

  • Neues aus der Humorszene: Opernkabarett

    Zwei fast perfekte Operndiven erzählen von 400 Jahre Sex in der Oper oder erklären den Unterschied zwischen Tenor und Tremolo. Opernkabarett ist neu und zu entdecken in Zürich im Millers Studio, bis 17.4.2010.Mehr

    Cordelia Fankhauser

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Nicole Marti