Giusep Fry will noch Silvester feiern auf dem Uetliberg

Der Wirt auf dem Zürcher Hausberg will das illegal gebaute Restaurant auf der Terrasse zwar abbrechen - die Frist des Gerichtes aber bis zur letzten Minute ausreizen. Die Silvester-Party soll noch in den Wintergärten stattfinden.

Glasbau auf dem Uetliberg
Bildlegende: Auch diese Verglasung muss weg: Giusep Fry will darin allerdings noch Silvester feiern. Keystone

Weitere Themen:

  • Fertig mit dem Machtkampf: Der Kantonsrat will die Zürcher Spitäler fusionieren.
  • Es ist ein Mädchen! Der Zürcher Zoo sucht nun einen Namen für das junge Elefäntli.
  • Vorgeschmack auf die nächste Spardebatte: Das Schaffhauser Kantonsparlament segnet die Rechnung 2013 nach langen Diskussionen ab.
  • Mehr Industrie statt noch mehr Finanzsektor: Sika schafft mit dem neuen Forschungs- und Bürogebäude 300 neue Arbeitsplätze in Altstetten.
  • «La fanciulla del West»: Gangster und Galgen im Opernhaus Zürich.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Hans-Peter Künzi