Grossverdiener sollen im Kanton Zürich weniger Steuern zahlen

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Kantonsrates WAK unterstützt eine parlamentarische Initiative der Freisinnigen. Diese will die höchste Stufe der Steuerprogression aus dem Gesetz streichen.

Taschenrechner auf Steuerformularen, drei Finger und ein Stift, bereit um die Formuolare auszufüllen
Bildlegende: Nach dem jährlichen Ritual soll den Topverdienern mehr Geld im Portemonnaie bleiben. Keystone

Weitere Themen:

  • Stephan Anliker wird neuer Präsident der Grasshoppers Fussball AG.
  • Zürcher Regierung macht beim Bund Druck für den Ausbau der Nordumfahrung von Zürich.
  • Tierheim Schaffhausen wird im März wieder eröffnet.
  • «Tube Opera»: Ein Video-Workshop soll Jugendlichen die Oper näherbringen.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Nicole Freudiger