Hanny Fries im Alter von 91 Jahren gestorben

Die Zürcher Malerin und Zeichnerin Hanny Fries ist kurz nach ihrem 91. Geburtstag gestorben.

Weitere Themen:

  • Der FCZ vor seinem letzten Cahampions-League-Einsatz
  • Hochbetrieb beim Samichlaus-Telefon
  • 20 Jahre Onko plus - Betreuung von Krebspatienten zuhause

Beiträge

  • Theaterzeichnerin Hanny Fries ist gestorben

    Über 30 Jahre lang hat Hanny Fries das Zürcher Theater dokumentiert und für Zeitungen wie die NZZ oder den Tages-Anzeiger gezeichnet. 1981 erhielt sie den Zürcher Kunstpreis. 91-jährig ist sie gestern in Zürich gestorben.

    Nicole Marti

  • FCZ verabschiedet sich aus Champions League

    Der FC Zürich tritt am Dienstagabend zu seiner sechsten Champions League an. Gegner ist die AC Milan. Nach vier Niederlagen und einem Sieg ist schon vor dem Anpfiff klar, dass sich der FCZ mit diesem Spiel aus der höchsten europäischen Spielklasse verabschieden wird.

    Ein Blick zurück auf die Europa Tournee des FCZ.

    Hans-Peter Künzi

  • «Chlause-Telefon»: positive Bilanz

    Der «Samichlaus» hat dieses Jahr über 960 Besuche gemacht. Am «Chlause-Telefon» von der St.

    Nikolausgesellschaft erreichten ihn jene Kinder, die er nicht besuchen konnte. Dort sagten die Kinder ihre Verse auf, stellten dem «Chlaus» Fragen zu seinem Leben und vertrauten ihm ihre persönlichen Sorgen an.

    Ginger Hobi

  • 20 Jahre Onko Plus

    Seit 20 Jahren betreut der Verein Onko Plus Krebspatienten zuhause. Heute sind das rund 300 schwerkranke Menschen im Jahr, die in den eigenen vier Wänden anstatt im Spital gepflegt werden können. Ein Gespräch mit dem Stiftungsratspräsidenten von Onko Plus, Urs Huber.

    Vera Deragisch

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Michael Hiller