Heisse Spur nach dem spektakulären Kunstraub aus der Bührle-Sammlung

Die Kunsträuber haben eventuell auch sogenannte Rammbockeinbrüche in der Zürcher Bahnhofstrasse ausgeführt. Darauf deuten DNA-Spuren auf den zwei gefundenen Bührle-Bildern hin.

Weitere Themen:

  • Schwammendinger GemeinderätInnen von links bis rechts wehren sich für den Autobahnanschluss Aubrugg

Moderation: Klaus Ammann