«Ich wollte nie sagen, dass Krieg etwas Positives ist»

Die frischgebackene Zürcher FDP-Gemeinderätin Elisabeth Schoch setzt sich schon vor Amstantritt in die Nesseln. Ihr Post auf Facebook, Kriege hätten die Menschheit weiter gebracht, hat ihr Ärger mit der Partei und viele negative Reaktionen eingebracht. Heute distanziert sie sich von ihrer Aussage.

Die frisch gewählte Zürcher FDP-Gemeinderätin Elisabeth Schoch würde heute manches anders sagen.
Bildlegende: Elisabeth Schoch, frisch gewählte Zürcher FDP-Gemeinderätin Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Schaffhausen kämpft weiter mit roten Zahlen.
  • Tötungsdelikt in Zürich-Altstetten.
  • Zürcher Berufsschule wegen Drohung geräumt.
  • Ein Besuch im neuen Zuhause der Zürcher Zoo-Elefanten.
  • Choreographiekurs für blutige Laien: Das Zürcher Opernhaus kennt keine Berührungsängste.