In Zürich soll es mehr günstige Wohnungen geben

Das Zürcher Stadtparlament hat sich am Mittwochabend mit dem Thema «Günstig wohnen in Zürich» beschäftigt. Behandelt wurden vor allem Vorstösse der SP, welche die städtische «Stiftung zur Erhaltung von preisgünstigem Wohn- und Gewerberaum» (PWG) stärken wollen.

Weitere Themen:

  • Saison 08/09: Knapp 160'000 Besucher im Schauspielhaus Zürich
  • Mehr Polizistinnen und Busfahrerinnen in Winterthur

Beiträge

  • Wohnbaudebatte im Zürcher Gemeinderat

    Die Stadt Zürich soll auf dem Wohnungsmarkt mehr Gewicht haben und aktiver auftreten. Dafür will der Gemeinderat die Stiftung PWG mit deutlich mehr Geld ausstatten.

    Hans-Peter Künzi

Moderation: Sabine Meyer