Jacqueline Fehr hat Lust auf den Zürcher Regierungsrat

Die Konkurrenz bei der Zürcher SP wird grösser. Auch die Winterthurer Nationalrätin Jacqueline Fehr will ins Rennen um den frei werdenden Regierungsratssitz steigen.

Jacqueline Fehr vor dem Mikrofon im Nationalratssaal.
Bildlegende: Will in den Zürcher Regierungsrat: SP-Nationalrätin Jacqueline Fehr. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Privatisierung der Psychiatrie Winterthur: Gesundheitsdirektor Heiniger wehrt sich gegen Kritik
  • Ratsdebatte trotz Fussballmatch: Das Schaffhauser Stadtparlament genehmigt die Rechnung 2013