Jasslegende Göpf Egg gestorben

Der Mit-Erfinder der ersten Jass-Fernsehsendung und Verfasser des Schweizerischen Jassreglements verstarb am 4. Februar 88-jährig in seiner Heimatstadt Winterthur.

Weitere Themen:

  • Tankstellenshop in Glattbrugg ausgeraubt
  • Auftakt zur Rückrunde der Fussballmeisterschaft mit FCZ-Xamax

Beiträge

  • Göpf Egg ist tot

    Die Jasslegende Göpf Egg ist am 4. Februar 88-jährig in seiner Heimatstadt Winterthur gestorben. Er entwickelte Ende der 60er-Jahre gemeinsam mit Kurt Felix die erste Jass-Sendung am Schweizer Fernsehen.

    Berühmt wurde Göpf Egg vor allem durch seine Rolle als Schiedsrichter im «Samschtig-Jass» und als Verfasser des allgemein anerkannten Schweizerischen Jass-Reglements.

    Oliver Fueter

  • FCZ startet gegen Xamax in die Rückrunde

    Vom 7. Tabellenrang aus will der FC Zürich in der Rückrunde der Fussballmeisterschaft zur grossen Aufholjagd starten. Erste Gelegenheit dazu hat er im Spiel gegen Xamax. Und am Sonntag beginnt auch für das besser platzierte GC (5.) die Rückrunde.

    Die Grasshoppers treten auswärts gegen Luzern an. Eine Vorschau.

    Andreas Schelbert

Redaktion: Oliver Fueter