Jugendkriminalität bleibt auf tiefem Niveau

Etwas weniger Delikte, minimal mehr Gewalttäter: Die Zahlen der Jguendkriminalität im Kanton Zürich verharren weiter auf tiefem Niveau. Ein Grund: Jugendliche halten sich wegen des Internets wieder häufiger zuhause auf.

Ein Jugendlicher dreht sich einen Joint.
Bildlegende: Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz kamen am häufgsten vor. Keystone

Weitere Themen:

  • Sulzer generiert mehr Bestellungen im 1. Quartal 2017.
  • Trainer Murat Yakin verlängert Vertrag mit FC Schaffhausen.
  • Gourmetkoch Hans-Peter Hussong aus Uetikon hängt bald die Kochschürze an den Nagel.

Moderation: Hans-Peter Küenzi, Redaktion: Margrith Meier