Juso Zürich bleibt im Streit mit SP-Regierungsrat Mario Fehr hart

Die Juso Zürich denkt nicht daran, die Strafanzeige gegen den Sicherheitsdirektor zurückzuziehen. Sie will so klären, ob der umstrittene Kauf des Staatstrojaners rechtmässig war. In der SP sorgt die Haltung der Jungpartei für Irritation.

Stapel mit Werbematerial der Juso Schweiz
Bildlegende: Misch die SP auf: Die Juso Zürich nimmt den Slogan der Juso Schweiz ernst. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich bestätigt seine Rolle als Wirtschaftsmotor der Schweiz.
  • Verkehrsbetriebe Zürich verdienen mit Plakaten viel mehr Geld.
  • Zürcher Kantonsrat debattiert über den Kompromiss in Sachen Eigentalstrasse.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Christoph Brunner