Kanton Zürich beherbergt immer weniger abgewiesene Asylbewerber

Im Kanton Zürich halten sich noch knapp 600 abgewiesene Asylbewerber auf. Ende 2012 waren es mehr als doppelt so viel. Die Zürcher Regierung führt das auf ihre konsequente Asylpolitik zurück.

Ein Asylsuchender am Telefon
Bildlegende: Warten oder bleiben: Oft entscheiden sich abgewiesene Asylbewerber fürs Gehen. Keystone

Weitere Themen:

  • Mehr Selbständigkeit für Spital und Psychiatrie in Winterthur.
  • Sportzentrum Heuried feiert seine Wiedereröffnung.
  • Erste intelligente Strassenlampe in Wädenswil.
  • Zürcher Gemeindeschreiber wollen mit Leitfaden neue Behördenmitglieder anlocken.
  • Erste Kulturnacht: Küsnacht serviert Kulturhäppchen im Halbstundentakt.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Nicole Freudiger