Kein Stellenabbau bei IWC

Bis zu 350 Stellen will die Firma Richemont in der Schweiz abbauen. Diese Meldung auch in Schaffhausen Befürchtungen geweckt. Denn Richemont besitzt die Firma IWC. Doch die Uhrenmanufaktur ist nicht vom Stellenabbau betroffen. Und auch am geplanten Neubau im Merishausertal will IWC festhalten.

Es werden keine Stellen gestrichen, dafür das neue Gebäude gebaut.
Bildlegende: Es werden keine Stellen gestrichen, dafür das neue Gebäude gebaut. Keystone (Archiv)

Weitere Themen der Sendung:

  • In Regensdorf muss das alte Bauernhaus «Fröschegrueb» teilweise rekonstruiert werden
  • Zweite Etappe im Umbau der Klosterinsel Rheinau
  • Auszeichnung für Vreni Frauenfelder: Die 88-jährige Gründerin der Afghanistan-Hilfe erählt den Jacques-Brandenberger-Preis

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Margrith Meier