Keine Ersatzkandidatur der Zürcher SP für den Stadtrat

Nach dem überraschenden Rückzug von SP-Stadträtin Claudia Nielsen haben beide potenziellen Ersatzkandidatinnen ihrer Partei eine Absage erteilt. Damit gibt die SP ersatzlos ihren 4. Sitz im Zürcher Stadtrat auf - es sei denn, es kommt zu einem 2. Wahlgang.

Die Co-Parteipräsidenten der SP, Gabriela Rothenflue und Marco Denoth an der gestern Abend einberufenen Medienkonferenz.
Bildlegende: Die SP verliert schon vor den Wahlen einen Stadtratssitz. SRF

Weitere Themen:

  • Bessere Kontrollmechanismen sollen den Sozialhilfe-Missbrauch in Winterthur erschweren.
  • Die Autobahn A1 zwischen Zürich-Nord und Effretikon erhält einen «Flüsterbelag», Baustart ist im April.
  • Handball-Finalrunda: Pfadi Winterthur bezwingen Kadetten Schaffhausen mit 28:24.

Moderation: Dorotea Simeon