Keine wirtschaftsorientierte Universität

Die Bolognareform soll wieder rückgängig gemacht werden. Das haben Studentinnen und Studenten an Protestaktionen an verschiedenen Universitäten in Europa gefordert, nun auch in Zürich.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Schaffhausen bietet Schweinegrippeimpfungen für die ganze Bevölkerung an
  • Airbus A 380 landet im Januar 2010 erstmals in Zürich
  • Gemeindeversammlungen haben trotz wenig Teilnehmern eine Zukunft
  • 15 Jahre «Sterneföifi»: die Zürcher Kinder Rockband feiert ihr Jubiläum mit einer neuen CD

Beiträge

  • Ausweitung der Impfaktion im Kanton Schaffhausen

    Als dritter Kanton in der Schweiz bietet Schaffhausen die Schweinegrippe-Impfung für alle an. Ab morgen Mittwoch kann sich die Bevölkerung in Arztpraxen und im Kantonsspital impfen lassen. Die Impfung ist freiwillig und gratis.

    Christa Edlin

  • «Sterneföifi» feiert Jubiläum mit neuer CD

    Seit 15 Jahren bringt die Zürcher Band «Sterneföifi» erfolgreich Rock- und Popmusik ins Kinderzimmer. Ende Woche tauft die Gruppe ihre neuste CD. Sänger. Komponist, Sänger und Gitarrist Boni Koller im Interview über die Erfolgsgeschichte.

    Hans-Peter Künzi

  • Studierende protestieren auch in Zürich

    Auch an der Universität Zürich wehren sich Studentinnen und Studenten gegen die Bologna-Reform und sie fordern, dass die Studiengebühren nicht weiter erhöht und der Unirat abgeschafft wird. Bei der Protestaktion waren gut 300 Studierende dabei.

    Sabine Meyer

  • Gemeindeversammlungen haben Zukunft

     ine neue Studie der Universität Zürich zeigt: Gemeindeversammlungen im Kanton Zürich werden kaum durch Interessengruppen manipuliert. Trotz deutlich geringerer Beteiligung seien sie auch nicht per se weniger demokratisch als Urnenabstimmungen.

    Die Studie wurde am Gemeindeforum in Winterthur vorgestellt. Der Kanton Zürich will die Aufgaben der Gemeindeversammlungen im neuen Gemeindegesetz leicht reformieren.

    Oliver Fueter

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier