Keine Zürcherin als höchste Reformierte

Die Ustermer Pfarrerin Rita Famos ist in der Kampfwahl unterlegen. Präsident des Evangelischen Kirchenbundes bleibt der Berner Theologe Gottfried Locher.

Rita Famos anlässlich der Wahl am Sonntag in Schaffhausen.
Bildlegende: Vor drei Wochen angetreten, und verloren: Herausfordererin Rita Famos. keystone

Weitere Themen:

  • Am Bahnhof Winterthur herrscht wieder Normalbetrieb: Die Reparaturarbeiten nach der Entgleisung sind rechtzeitig zum Pendlerverkehr abgeschlossen.
  • Formel E alternierend mit anderen Städten: Für den Zürcher Verkehrspolitiker und Regionaljournal Wochengast Markus Knauss keine Option.

Autor/in: Vera Deragisch