«Kinder und Karriere sollten kein Widerspruch sein»

Die Zürcher Nationalrätin Doris Fiala ist die neue Präsidentin der FDP Frauen Schweiz. Sie übernimmt von Regierungsrätin Carmen Walker Späh. Doris Fiala will ohne Quote mehr Frauen in die Chefetagen bringen. Und: Sie lässt sich eine Kandidatur für die Zürcher Stadtratswahlen offen.

Drei Frauen, eine davon mit Blumenstrauss.
Bildlegende: Doris Fiala nach ihrere Wahl, gemeinsam mit ihrer Vorgängerin Carmen Walker Späh (r.) und FDP-Präsidentin Petra Gössi (l.) Keystone

Weitere Themen:

  • Irrfahrt durchs Zürcher Unterland: Mann klaut Autos, droht mit Machete und beisst Mann ins Bein.
  • Die besten 1. April-Scherze der Zürcher Zeitungen.
  • Volero Zürich ist zum 12. Mal Cupsieger.