Kinderärzte-Mangel im Kanton Zürich spitzt sich zu

Es fehlt je länger je mehr an Kinderärzten in Stadt und Kanton Zürich. Der Grund: Es gibt immer mehr Neugeborene, aber auch immer mehr Kinderärzte, die in Pension gehen. Auf der anderen Seite lassen sich immer weniger junge Ärzte für diese Berufsrichtung begeistern.

Hat viel zu tun: Attila Molnar, Leiter der Kinderpermanence am Zürcher Hauptbahnhof
Bildlegende: Hat viel zu tun: Attila Molnar, Leiter der Kinderpermanence am Zürcher Hauptbahnhof Keystone

Weitere Themen:

  • Brand in Coop-Filiale in Zürich
  • Ein Winterthurer Quartier kämpft erfolgreich gegen Lärmschutzwände
  • Historische Häuser in Affoltern dürfen nicht abgerissen werden
  • "Die Katze auf dem heissen Blechdach" im Schauspielhaus Zürich: Eine Premièrenkritik
  • Kloten Flyers und Kadetten Schaffhausen vor dem Spiel der letzten Chance