Klinik Hirslanden bietet neue Behandlungsmethode

Als erstes Spital in der Schweiz bietet die Klinik Hirslanden in Zürich genetische Abklärungen an, um herauszufinden, ob ein Medikament unerwünschte Nebenwirkungen erzeugt. Die Methode soll auch andernorts eingesetzt werden.

Weitere Themen:

  • Zürcher Sprayer mit dem Pseudonym «Puber» wurde in Wien zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt.
  • Bundesgericht gibt grünes Licht für Mobilfunk-Antenne in Meilen.
  • Schaffhauser Polizei überführt mutmasslichen Räuber dank DNA-Spuren.

Moderation: Sonja Schmidmeister, Redaktion: Sonja Schmidmeister