Kritik am Winterthurer Stadtrat

Die Regierung der Stadt Winterthur gebe derzeit kein gutes Bild ab. Dieser Meinung sind Lokalpolitiker von links bis rechts. Das zeige unter anderem der Kader-Engpass bei der Stadtpolizei Winterthur. Die Polizei-Krise ist aber gemäss den Winterthurer Parteien nicht das einzige Beispiel.

Winterthurs Stadtpräsident Michael Künzle und Stadträtin Barbara Günthard-Maier lachen sich an.
Bildlegende: Ein Bild aus rosigen Zeiten: Nun scheinen die Fronten zwischen Künzle und Günthard-Maier verhärtet. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die Stadt Dübendorf will ein verbessertes Verkehrskonzept für die neue Konzerthalle beim Bahnhof Stettbach.
  • Jede zweite Person in der Stadt Zürich besitzt einen Hochschulabschluss.
  • Ein Jahr nach ihrer Herzoperation als Baby geht es der kleinen Sophia gut - mit Einschränkungen.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Margrith Meier