LafargeHolcim schliesst Standort in Zürich

Der Zementriese LafargeHolcim verlagert seinen Hauptsitz von Zürich nach Zug. Ungefähr 300 Stellen gehen dadurch in Zürich verloren.

Weitere Themen:

  • Keine Drittstaatenkontingente mehr: Zürcher Wirtschaftsverbände sind besorgt.
  • Seit zehn Tagen wird ein 11-jähriges Mädchen aus der Notunterkunft in Adliswil vermisst.
  • Kann der FC Zürich den Cup gewinnen?
  • Die Schaffhauser «Katzenmutter» geht in Pension.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dorotea Simeon