Landbesitzer am Zürichsee sollen besser geschützt werden

Der Bau eines durchgehenden Uferwegs am Zürichsee wird schwieriger: Das Zürcher Kantonsparlament will Grundstückeigentümer mittels Gesetz besser schützen. Die bürgerliche Mehrheit will, dass Enteignungen für den Bau des Uferwegs nur in Ausnahmefällen möglich sind.

In Meilen steht ein Einfamilienhaus direkt am Zürichsee.
Bildlegende: Das Zürcher Kantonsparlament schützt Grundstückeigentümer am Zürichsee. Keystone

Die weiteren Themen:

  • SR Technics baut in Zürich rund 200 Arbeitsplätze ab.
  • Der Zürcher Kantonsrat empfiehlt die Volksinitiative, welche die 2. Etappe der Limmattalbahn verhindern will, zur Ablehnung.
  • Zwei Kinder erleiden beim Zürcher Fussballderby Verbrennungen an den Händen.
  • In Marthalen montiert eine Schulklasse eine Solaranlage.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Barbara Seiler