Machtkampf um Zürcher Finanzpolitik

Das Stadtzürcher Parlament will bei der Finanzplanung früher einbezogen werden. Gegen den Willen von Finanzvorstand Daniel Leupi (Grüne) hat es am Mittwochabend einen Vorstoss überwiesen, der verlangt, den Aufgaben- und Finanzplan (AFP) dem Gemeinderat zur Genehmigung vorzulegen.

Blick in den Saal de Zürcher Rathauses
Bildlegende: Der Zürcher Gemeinderat will nicht erst in der Budgetdebatte über die Ausgaben der Stadt debattieren. Keystone

Weitere Themen:

  • Ein Geiger als Chefdirigent: Beim Musikkollegium Winterthur übernimmt Thomas Zehetmair ab 2016/17 den Taktstock.
  • Die Stadt gibt nach: Im Streit mit den Ladenmietern am Werdmühleplatz zieht sie das Urteil nicht ans Mietgericht weiter.
  • Weiteres Traditionshaus an der Züricher Bahnhofstrasse in Gefahr: Der Mietvertrag von Franz Carl Weber läuft 2016 aus.

Moderation: Barbara Seiler