Mann verletzt in Schaffhausen fünf Personen mit einer Kettensäge

Ein 51-Jähriger hat am Vormittag in Schaffhausen mit einer Kettensäge das Büro einer Krankenkasse gestürmt. Fünf Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Der Angreifer, ein Aussenseiter, der meist in Wäldern lebt, trage die Kettensäge noch bei sich. Die Fahndung war am Abend noch in Gang.

Dei Polizei hat weite Teile der Schaffhauser Altstadt abgesperrt.
Bildlegende: Dei Polizei hat weite Teile der Schaffhauser Altstadt abgesperrt. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Das Komitee «Weltoffenes Zürich» will den Zürcher Fluglärmindex abschaffen.
  • ÖV-Begleitdienst des Roten Kreuz Zürich ist gefragt.
  • Fast eine Tonne Drogen am Flughafen Zürich sichergestellt.
  • Sommerserie: Der Weinbau in Hallau, früher und heute.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Hans-Peter Künzi