Martin Grafs Kirchenkritik gelangt nun zum Papst

Der Regierungsrat Martin Graf entschuldigt sich nicht für seine Aussage, sondern hält vielmehr daran fest. Der Churer Bischof Vitus Huonder ist darüber enttäuscht und leitet die Geschichte an den Papst in Rom weiter.

Das Bistum Chur ist nicht erfreut über Martin Graf. Im Bild: Die Kathedrale von Chur.
Bildlegende: Das Bistum Chur ist nicht erfreut über Martin Graf. Im Bild: Die Kathedrale von Chur. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürich soll ein China-Center bekommen - in der Börse beim Bahnhof Selnau.
  • Die SD will mit Walter Wobmann in den Zürcher Stadtrat.
  • In Schaffhausen geht die Polizei gegen eine Serie von Einschleichdiebstählen vor.
  • Alle wirken etwas gefangen in «Abschalten», einem Stück nach Martin Suter.
  • Das 1x1 der Gemeindefusionen Glarnern zeigen dem Zürcher Weinland, wie mans macht.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti