Mehr Hausbesitzer sollen wegen Fluglärm entschädigt werden

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Die Flughafen-Betreiberin Unique muss wesentlich mehr Hausbesitzer im Osten des Flughafens Zürich-Kloten entschädigen als gedacht. Der Kreis der Anspruchsberechtigten wird erweitert. Wer sein Haus vor dem Mai 2000 erworben hat, gehört dazu.

Weitere Themen:

  • Spatenstich für SBB-Doppelspurausbau zwischen Bülach und Schaffhausen
  • René Weiler ist neuer Cheftrainer beim FC Schaffhausen
  • Die unterschiedliche, städtebauliche Entwicklung von Zürich und Basel
  • Walker Evans und Gotthard Schuh im Fotozentrum Winterthur
  • Die Worte des Monats Mai

Beiträge

  • Guter Tag für Hausbesitzer östlich des Flughafens

    Das Bundesverwaltungsgericht hat die Beschwerden von Hausbesitzern im Osten des Flughafens gutgeheissen. Demnach haben alle Besitzer grundsätzlich Anspruch auf eine Lärmentschädigung, wenn sie ihre Liegenschaft vor dem Mai 2000 gekauft haben.

    Hans-Peter Künzi

  • Spatenstich für zweites Bahngeleise Bülach-Schaffhausen

    Halbstündlich einen direkten Schnellzug nach Zürich. Für die Schaffhauserinnen und Schaffhauser soll dies 2012 Wirklichkeit werden: Dank eines neuen Bahngeleises. Heute Mittag war in Rafz Spatenstich für den Doppelspur-Ausbau zwischen Bülach und Schaffhausen.

    Nicole Marti

  • Wie sich die Städte Zürich und Basel im 19. Jh. entwickelten -...

    Als Zürich die Stadtmauern 1860 niederzureissen begann, liess Basel die seinigen noch weitere vier Jahrzehnte stehen - mit weitreichenden Folgen für die Entwicklung der Städte. Eine Ausstellung im Baugeschichtlichen Archiv Zürich vergleicht Basel und Zürich anhand elf städtebaulichen Projekten, die im 19. Jahrhundert realisiert wurden, wie zum Beispiel die Bahnhöfe oder das Abfuhrwesen. Die Ausstellung dauert bis zum 19. Juli und ist danach in Basel zu sehen. Weitere Informationen: http://www.stadt-zuerich.ch/content/hbd/de/index/ueber_das_departement/aktuell/ausstellungen/urbane_visionen.html

    Carolina Grap

  • Gotthard Schuh und Walker Evans zwei grossartige Fotografen in...

    Die beiden Fotografen Gotthard Schuh und Walker Evans waren Zeitgenossen, aber wie verschieden ihre Bildersproche ist, zeigen zwei Ausstellungen in Winterthur, bis 23.8.2009.Weitere Informationen: www.fotomuseum.ch

    Cordelia Fankhauser

  • Worte des Monats Mai 2009

    Von Stau, Steinen im Herzen, Schweinegrippe und «Tubel im Umzug».

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Roger Steinemann