Mehr Sozialhilfedetektive für Zürich

Der Zürcher Sozialhilfevorsteher Raphael Golta möchte mehr Stellen im Inspektorat zur Missbrauchsbekämpfung schaffen. Zusätzlich zu den Fällen in der Stadt Zürich sollen die Detektive auch wieder in den umliegenden Gemeinden aushelfen. Das letzte Wort hat aber der Gemeinderat.

Ein beleuchtetes Fenster in der Dämmerung.
Bildlegende: Sozialdetektive wollen wissen, was hinter den Fassaden läuft. Keystone

Weitere Themen:

  • Interview mit Raphael Golta: 100 Tage im Amt.
  • EM-Organisation entschuldigt sich für Fehlermessungen.
  • Sanfte Renovation für Lindli-Promenade in Schaffhausen.
  • Kanton Zürich unterstützt Suche nach Fussball-Talenten mit 200'000 Franken jährlich.
  • Unterwegs mit den Fahnenhelfern an der Leichtathletik-EM.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Christoph Brunner