Milderes Urteil für den Haupttäter im Fall Seebach

Das Zürcher Obergericht reduziert die Strafe für den jungen Mann, der vom Bezirksgericht Zürich wegen mehrfacher Vergewaltigung einer 13jährigen Schülerin zu 3 1/2 Jahren Gefängnis verurteilt worden war. Weitere Themen:

  • Viele Unternehemen im Kanton Zürich planen einen Stellenabbau
  • Credit Suisse baut in Zürich den Bürokomplex im Uetlihof aus
  • Rosinen aus dem Programm der 34. Musikfestwochen in Winterthur
  • Serie 75 Jahre Zürcher Eingemeindungen: Witikon - der Stadtteil, der Dorf geblieben ist.

Beiträge

  • Haupttäter von Seebach muss nicht mehr absitzen

    Milderes Urteil für den Haupttäter des Vergewaltigungsfalls von Zürich-Seebach. Das Obergericht hat das erstinstanzliche Urteil von 3 1/2 auf drei Jahre Haft reduziert. Davon sind nur sieben Monate unbedingt. Diese sieben Monate hat der 20jährige Mann schon in Untersuchungshaft abgesessen.

    Hans-Peter Künzi

  • Wirtschaftskrise greift den Kanton Zürich an

    Die Wirtschaftskrise hat Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt im Kanton Zürich: Gemäss Statistik wollen viele Betriebe Personal einsparen. Das Amt für Wirtschaft und Arbeit rüstet sich für die drohende Arbeitslosigkeit.

    Michael Ganz

  • Credit Suisse baut den Uetlihof aus

    Die Grossbank Credit Suisse baut in Zürich am Uetlihof einen neuen Bürokomplex für 2000 Angestellte. Hans-Ulrich Meister, CEO der Credit Suisse Schweiz, erklärt im Interview, wieso die Bank mitten in der Finanzkrise ein solch grosser Neubau braucht.

    Basil Honegger

  • Vom Hitparadenstürmer bis zur Ländlergruppe

    Im August liegt in Winterthur wieder viel Musik in der Luft. Die 34. Winterthurer Musikfestwochen haben ein vielseitiges Programm vorgestellt, das für jeden Geschmack etwas bietet. 19.-30.8.2009. Weitere Informationen:

    Winterthurer Musikfestwochen

    Peter Fritsche

  • Serie: 75 Jahre Zürcher Eingemeindungen: Witikon, der Stadttei...

    Das ehemalige Bauerndorf ist heute zwar ein beliebtes Wohnquartier auch für urbane Menschen; aber irgendwie hat Witikon trotz seiner Eingemeindung vor 75 Jahren seinen ländlichen Charakter behalten.

    Michael Ganz

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Barbarba Seiler